Diese 5 Gründe machen unser Heu so Besonders....

...was Sie beim Füttern von Heu für Ihre Kaninchen, Meerschweinchen, Nager & Co. beachten müssen...

Warum Heu so wichtig ist für Nager

Heu ist für sehr viele Nager und Kleintiere, neben frischem Gras und Trinkwasser , das Grundnahrungsmittel Nummer 1 und sollte deshalb immer ausreichend und in guter Qualität angeboten werden. V.a. Meerschweinchen und Kaninchen benötigen Raufutter (Heu & Stroh) um ihre Verdauung in Gang zu halten. 

 

Die Qualität des verfütterten Heus hat maßgeblichen Einfluss auf die Gesundheit Ihres Tieres. Es lohnt sich Gedanken darüber zu machen, was ein Qualitätsheu auszeichnet:

 

Eins vorweg: Heu ist ein Naturprodukt und deshalb in der Gräserzusammensetzung natürlichen Schwankungen unterlegen. Durch standardisierte Erntemethoden und die Bearbeitung unserer eigenen, immer gleichbleibenden Bergwiesen, sind wir bemüht konstant qualitativ hochwertiges Heu anbieten zu können. Sollte jedoch ein Heuballen einmal nicht unseren Ansprüchen genügen, wird er aussortiert und landet als Einstreu in der Rindermast. Im Shop wird nur das Premiumheu angeboten.

 

Nun aber zu den Faktoren, die gutes Heu auszeichnet:

 

1. An erster Stelle steht da die Futterakzeptanz Ihres Tieres. Oder einfacher ausgedrückt: Das Heu muss Ihrem Schützling gut schmecken, sonst wird er es nicht fressen.  

 

2Außerdem ist ein Qualitätsheu leicht verdaulich und somit können die Inhaltsstoffe auch gut verwertet werden. 

 

3Wichtige Inhaltsstoffe sind Vitamin D, Vitamin E, Aminosäuren und Mineralstoffe wie Magnesium, Phosphor und Calcium.

 

4Bei vielen Nagern kann ein mangelnder Zahnabrieb durch falsche Fütterung ein großes Problem werden. Hier beugt ein strukturreiches Raufutter vor!

  

5Durch die Wahl eines qualitativ hochwertigen Heus können Sie gegen Krankheiten Ihres Tieres vorbeugen und gleichzeitig das Immunsystem stärken.

 

 

 

Tun Sie deshalb Ihren Liebsten etwas Gutes und entscheiden Sie sich für das richtige Heu!

Klicken Sie jetzt auf den Button, damit Sie zu unseren Produkten kommen. Oder schauen Sie was bekannte Youtuber von unserem Heu halten:

Tipps vom Profi

Andreas Rühle, der Autor des Buches "Kaninchen würden Wiese kaufen" hat sich in den letzten Jahren wissenschaftlich mit der Haltung und Ernährung von Kaninchen beschäftigt. Seine Erkenntnisse hat er in eben genannten Buch festgehalten und leicht verständlich erklärt. Wer mehr über das Thema Ernährung von Kaninchen wissen möchte, dem ist dieses Buch nur wärmstens zu empfehlen

 

Bei Amazon mehr erfahren:

 

Kaninchen würden Wiese kaufen: Haltung und Ernährung von Zwergkaninchen - Informationen für engagierte Halter

 


Folgen Sie uns auf Facebook, um kein Angebot mehr zu verpassen ("Seite gefällt mir" jetzt anklicken):


Natürliche Trocknung

Unser Heu wird nur durch die Energie der Sonne langsam und dadurch besonders schonend getrocknet. Wir verzichten vollkommen auf  maschinelle Trocknungsanlagen.

 

Das Gras behält so seine natürliche grünliche Färbung, was auf den hohen Beta Carotin Wert schließen lässt.

 

 

Rücksicht auf Rehkitze

Viele Rehkitze suchen in unseren dicht bewachsenen Wiesen Schutz vor Fressfeinden. Deshalb wählen wir beabsichtigt einen sehr späten Zeitpunkt zur Mahd, um den Wildtieren diese Rückzugsmöglichkeit so lang wie möglich zu erhalten. 

 

Kurz vor der Mahd werden die letzten zurückgebliebenen Rehkitze, mit Unterstützung eines Förster, auf eine andere Fläche umgesiedelt. 

Artenreiches Grünland

Die vielen verschiedenen Kräuter und Gräser auf unseren Wiesenflächen machen das Heu besonders schmackhaft.

 

Vor allem aber wirken sie sich positiv auf die Gesundheit Ihres Tieres aus.